19.02.2018
Stipendien für internationale JournalistInnen an der FU Berlin

Förderung für umfangreiche Recherche-Projekte, Bewerbungen bis 28. Februar 2018 möglich

Bis zu neun Stipendien werden heuer wieder im Rahmen des Europäischen Journalisten-Fellowships vergeben. Es handelt sich dabei um ein zehnmonatiges Weiterbildungsprogramm an der Freien Universität Berlin, für das sich JournalistInnen mit deutschen Sprachkenntnissen aus Europa, den USA und dem arabischen Raum bewerben können. Die Stipendien sind mit 1.000 bis 1.500 Euro monatlich dotiert. Im Mittelpunkt der Arbeit sollen individuelle, journalistisch-wissenschaftliche Recherche-Projekte stehen, für die im Arbeitsalltag normalerweise zu wenig Zeit bleibt.

Die zweite Stipendien-Kategorie, die vergeben wird, ist ein EJF/EJO-Stipendium im Rahmen der Kooperation zwischen den Europäischen Journalisten-Fellowships und dem Europäischen Journalisten-Observatorium. Aufgabe bei diesem, ebenfalls mit rund 1.100 Euro dotierten Förderprogramm ist es, aktuelle Entwicklungen der Journalismusforschung zu beobachten und für das EJO journalistisch aufzubereiten.

Bewerbungsschluss ist jeweils der 28. Februar 2018. Weitere Informationen zu den Programmen erhalten Sie hier.